Jiný GEC Stromos auf Basis Suzuki Splash/Opel Agila

4 500 EUR (brutto)

Preis


4 500 EUR (brutto)

DPH nelze vrátit

Technické údaje


Stav
Informace:
Vozidlo je považováno za nebourané pouze v případě, že prodejce může poskytnout závazné ujištění, že nikdy neutrpělo žádné (závažné) poškození při dopravní nehodě.

Nebourané, Použité

Datum první registrace12/2010
PřevodovkaManuální
PalivoElektřina
Počet najetých km96 646 km
Výkon29 kW (39 PS)
Počet sedadel5
Počet dveří4/5
Emisní třídaEuro6
Počet majitelů vozidla2
STK04/2021
BarvaBílá
Typ interiéruLátka, Šedá
KategorieMalý vůz
Stav vozidlaPoškozené, Nebourané
Spotřeba:ca. 15,0 null (kombinovaná)

Výbava


Bez klimatizace

Čelní airbagy

Emergency tyre repair kit

Imobilizér

Posilovač řízení

Přehrávač CD

Přídavné topení

Summer tyres

Tuner/rádio

Vozidlo po nekuřákovi

Winter tyres

Popis vozidla


German-E-Cars Stromos auf Basis eines Suzuki Splash/Opel Agila.

Das Fahrzeug wurde 2010 von der Fa. German E-Cars professionell auf Elektroantrieb umgerüstet. Eingebaut ist ein Drehstromsynchronmotor. Das originale Schaltgetriebe wird weiter verwendet. Je nach Wahl des Gangs kann unterschiedlich stark rekuperiert werden (Bremsen mit dem Motor unter Energierückgewinnung). Durch das Getriebe kann die Motordrehzahl optimal auf die Geschwindigkeit angepasst werden. So werden mit nur 29 kW einerseits gute Beschleunigung beim Anfahren, andererseits aber auch Geschwindigkeiten bis 130 km/h (abgeregelt) problemlos erzielt.

Reichweite: etwa 100 bis 120 km, je nach Fahrweise

Akku: 18 kWh, Lithiumeisenphosphat
Diese Batterietechnologie ist bekannt für ihre Robustheit und hohe Zyklenzahl.
Nachladen ist in jedem Ladezustand möglich (kein Memoryeffekt!).
Der Akku wird im Winter beim Laden elektrisch geheizt.

Der Innenraum wird geheizt mit einer 5-kW-Benzin-Standheizung. Daher bricht die Reichweite im Winter nicht so stark ein wie es bei elektrisch beheizten E-Fahrzeugen der Fall ist. Die Heizung macht den Innenraum bei Bedarf schon nach sehr kurzer Zeit mollig warm.

Lademöglichkeiten:
- einphasig mit 3 kW an einer Schukodose oder
- dreiphasig an einer Wall-Box/Typ2-Ladesäule oder
- dreiphasig an einer herkömmlichen roten CEE-Kraftstromdose (3 x 16 A, 11 kW). Dafür
sind die aktuellen Elektroautos NICHT vorgesehen!!

Bereifung:
Der Wagen steht aktuell auf Sommerrädern. 4 Winterräder (Reifen + Felgen) liegen bei.

Nutzbarkeit und Historie:
Das Fahrzeug bietet erstaunlich viel Innenraum. Wir waren damit sogar (mit kleinen Kindern) auf Urlaubsreise. Die Rücksitzlehne ist umklappbar, so dass man einen netten Kleintransporter erhält.

Wir fahren das Auto seit 7 Jahren für die vielen kleinen oder größeren Fahrten des täglichen Lebens. Es ist unfallfrei abgesehen von einer kleinen Delle (etwa Daumenabdruckgröße) in der Stoßstange hinten rechts als Folge eines Parkremplers. Nach 7 Jahren regelmäßiger Nutzung muss er nun einem neuen Auto weichen.

Wartung:
Naturgemäß fallen bei einem Elektroauto nicht sehr viele Wartungsarbeiten an: kein Ölwechsel, kein durchgerosteter Auspuff, kein Zündkerzenwechsel, …. !
Alle nicht-elektrischen Reparaturen können von jeder Autowerkstatt ausgeführt werden.
Für die elektrischen Komponenten bietet der Hersteller mit Sitz in Kassel kompetenten Service an.